Anwältin

Meine Kanzlei in Frankfurt besteht seit dem Jahr 2000. Ich bin bundesweit als Strafverteidigerin für meine Mandanten tätig.

Als Einzelanwältin pflege ich sehr persönliche Mandatsbeziehungen. Meine Mandanten werden ausschließlich von mir verteidigt und betreut.

Die Struktur meiner Kanzlei ermöglicht aber selbstverständlich auch ein schnelles und effizientes Handeln in Krisensituationen wie Durchsuchungen oder Verhaftungen.

Spezialisierungen

Strafrecht

  • Verteidigung von Einzelpersonen; Verteidigung in allen Stadien des Strafverfahrens, regelmäßig mit Schwerpunkt im Ermittlungs- und im Hauptverfahren; 
    Wahrnehmung der Rechte von Beschuldigten bei Ermittlungen von Staatsanwaltschaften und Steuerbehörden; Rechtsbeistand bei Durchsuchungen
  • Beratung und Vertretung von Unternehmen, insbesondere in Fragen des Arbeitsstrafrechts; Rechtsbeistand bei Durchsuchungen; Zeugenbegleitung
  • Vertretung in Berufung und Revision sowie Wiederaufnahmeverfahren
  • Vertretung von Zeugen und Nebenklage
  • Initiierung und Begleitung privater oder staatlicher Ermittlungsmaßnahmen (Erstattung von Strafanzeigen und Strafanträgen)
  • Vertretung von Jugendlichen und Heranwachsenden
  • Übernahme von Pflichtverteidigungen allgemein und im Rahmen von Untersuchungshaft

Verkehrsrecht

Mitgliedschaften

  • Mitglied Deutsche Strafverteidiger e.V.
  • Mitglied Vereinigung Hessischer Strafverteidiger e.V.
  • Mitglied Deutscher Anwaltsverein (DAV), Arbeitsgemeinschaft Strafrecht 
  • Mitglied Frankfurter Anwaltsverein

Karriere/Ausbildung

  • 2016 Prüferin im zweiten juristischen Staatsexamen (Strafrecht)
  • 2014 Fortführung der Kanzlei als Einzelkanzlei kock strafverteidigung
  • 2013 Vorträge im Rahmen der Fortbildung der Bundespolizei
  • 2012 Prüferin im ersten juristischen Staatsexamen (Strafrecht)
  • 2007 Verleihung der Befugnis zur Führung der Bezeichnung "Fachanwältin für Strafrecht"
  • 2001 Gründungspartnerin der Anwaltskanzlei Kock * Göbel (später Kock * Scherb * Zehe), Frankfurt am Main
  • 2001-2003 Repetitorin für Strafrecht
  • 2000 Zulassung zur Anwaltschaft mit Gründung einer Einzelkanzlei
  • 2000 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 1998-2000 Referendariat (Wahlstation beim OLG Frankfurt, 1. Strafsenat)
  • 1995-1998 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie, Prof. Dr. Jürgen Wolter, Universität Mannheim
  • 1991-1995 Studentische Hilfskraft am Institut für Kriminalwissenschaften (Professur Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main (Erstes Staatsexamen 1995)
  • Geboren 1966 in Hannover

Weitere Informationen