Karriere/Ausbildung

  • 2016 Prüferin im zweiten juristischen Staatsexamen (Strafrecht)
  • 2014 Fortführung der Kanzlei als Einzelkanzlei kock strafverteidigung
  • 2013 Vorträge im Rahmen der Fortbildung der Bundespolizei
  • 2012 Prüferin im ersten juristischen Staatsexamen (Strafrecht)
  • 2007 Verleihung der Befugnis zur Führung der Bezeichnung "Fachanwältin für Strafrecht"
  • 2001 Gründungspartnerin der Anwaltskanzlei Kock * Göbel (später Kock * Scherb * Zehe), Frankfurt am Main
  • 2001-2003 Repetitorin für Strafrecht
  • 2000 Zulassung zur Anwaltschaft mit Gründung einer Einzelkanzlei
  • 2000 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 1998-2000 Referendariat (Wahlstation beim OLG Frankfurt, 1. Strafsenat)
  • 1995-1998 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie, Prof. Dr. Jürgen Wolter, Universität Mannheim
  • 1991-1995 Studentische Hilfskraft am Institut für Kriminalwissenschaften (Professur Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main (Erstes Staatsexamen 1995)
  • Geboren 1966 in Hannover

Weitere Informationen